Doppelzimmer

Es war ein langer Tag geworden. Sie hatten das volle Programm aus Stadtbesichtigung und Museumsbesuch in einem Restaurant in der Altstadt ausklingen lassen. Die Unterkunft, in der sie sich eingemietet hatten, lag zentral, aber war trotzdem erschwinglich gewesen, da sie sich geeinigt hatten, ein Doppelzimmer zu teilen.  Erschöpft ließen sich die beiden Pärchen auf ihre … Doppelzimmer weiterlesen

Querfeldein

Die letzte Haltestelle auf der Bahnstrecke hatte sie schon fast in der Wildnis ausgesetzt – oder zumindest schien es ihnen so, denn sie waren die Fassaden und den Trubel der Innenstadt gewöhnt. Über die Dächer der flachen Häuser hinweg sah man ringsum Bäume und freien Himmel, und als sie das Ende der Straße erreicht hatten, … Querfeldein weiterlesen

Das Wiedersehen

Der letzte ihrer anderen Freunde war gerade gegangen. „Danke, dass du noch zum Aufräumen da bleibst”, sagte er. „Kein Problem“, erwiderte sie. „Ich würde mich schuldig fühlen, dich mit all diesen halb leeren Weinflaschen alleine zu lassen.“ Mit diesen Worten schenkte sie sich den Rest eines Roten in ihr Glas und ließ sich auf dem … Das Wiedersehen weiterlesen

Der Mitbewohner

Fernsehgeräusche drangen ihnen entgegen, als sie durch die Wohnungstür traten. „Mein Mitbewohner ist wohl noch auf“, stellte er fest. Der kurze Flur mündete ins Wohnzimmer, von wo eine Treppe nach oben führte. Auf dem Sofa ausgestreckt lag nur mit T-Shirt und Unterhose bekleidet ein junger Mann gleichen Alters mit etwas zerzaustem schwarzen Haar.  „Oh, hi“, … Der Mitbewohner weiterlesen

Zimmerservice

Langsam begannen seine Muskeln sich in dem heißen Wasser zu lösen. Er hatte es vielleicht etwas mit dem Schaum übertrieben, doch die duftenden Nebelschwaden, die aus der Badewanne empor stiegen, taten ihr Weiteres für seine Entspannung. Die Musik in seinen Ohren brachte ihn fast zum Eindösen und er schloss seine Augen.  Ein kühler Luftzug holte … Zimmerservice weiterlesen